Bereits über 180.000 Tiere werden mit Rationen aus der Fütterungsmanagementsoftware fodjan erfolgreich gefüttert – Tendenz steigend, denn nun ist das Programm auch für Mastrinder und Mastschweine verfügbar. „Der Strukturwandel, steigende Futterkosten und sinkende Absatzpreise machen es auch in der Mastviehhaltung notwendig, Rationen neu zu berechnen, seine Daten im Blick zu behalten und die Futtereffizienz zu verbessern“, so fodjan Co-Gründer Carsten Gieseler.

Mit Berücksichtigung verschiedener Phasenmodelle der Fütterung können nun auch Mastrind- und Schweinehalter Ihre Rationen mit fodjan Pro berechnen, Futtermittelbestände pflegen und Schnittstellen z.B. zu Futterlaboren, Futtermischtechnik und Beratern nutzen. Die Anpassung der fodjan App auf diese Tierarten folgt laut fodjan bis Sommer 2018. fodjan Pro ist 2 Wochen kostenlos mit allen Funktionen testbar.

Mit dem Ziel das Fütterungsmanagement in das digitale Zeitalter zu überführen, hat sich fodjan in den vergangenen Jahren zum Technologieführer entwickelt. fodjan smart feeding bietet eine vernetzte Lösung und stellt dabei Wirtschaftlichkeit und Tiergesundheit in den Fokus. Die Mission: Jeden Landwirt und Betrieb durch den Zugang zur Digitalisierung erfolgreicher machen.