Hilfe » Rationsplanung » Restfutter in fodjan

Restfutter in fodjan

In fodjan ist es möglich:

  • die Rationen mit Restfutter zu kalkulieren
  • die Rationen unter Berücksichtigung von Restfutter zu füttern und
  • Restfutter manuell zu dokumentieren.

In diesem Artikel erklären wir Ihnen, wie Sie diese Schritte des Restfuttermanagements in fodjan meistern können.

Erforderliche Nutzerrechte: Admin, Besitzer oder Schreibrechte

Restfutter stellen Sie zunächst in den Futtergruppeneinstellungen ein. Gehen Sie dazu wie folgt vor:

  1. Gehen Sie im linken Menü auf Futtergruppe.
  2. Gehen Sie mit der Maus über die Futtergruppe, bei der Sie Restfutter eingeben wollen und gehen Sie auf den Button „Bearbeiten“.

Sie können auch schon beim Erstellen der Futtergruppe Restfutter eintragen, mehr zum Erstellen von Futtergruppen auch hier.

  1. Unten unter „Futtertisch“ können Sie eingeben, wie viel Prozent Restfutter berücksichtigt werden sollen.

Warum wird Restfutter in % angegeben und nicht in kg? Der Futterrest wird in Prozent angegeben, damit unabhängig von z.B. tagesabhängigen Schwankungen geschaut werden kann, welche Menge an Futter von den Tieren tatsächlich aufgenommen wurde.

Sie können nun die Rationen in fodjan eingeben, lesen Sie dazu auch hier. Wenn Sie eine Ration in fodjan eingeben, wird das Restfutter automatisch berücksichtigt, d.h. Sie müssen nur die Mengen eingeben, welche von den Tieren tatsächlich aufgenommen werden.

Beispielansicht: Übersicht einer Ration inkl. Restfutter

Die von Ihnen eingegebenen Mengen an Restfutter werden dann berücksichtigt, wenn Sie mit fodjan füttern (siehe Folgeabschnitt).

Welche Mengen unter Berücksichtigung von Restfutter vorgelegt werden müssen, erscheint z.B. auf dem Rezept der Ration, mehr dazu hier.

Auf der anderen Seite wird Restfutter auch beim Export von Rationen zur Futtermischtechnik berücksichtigt.

Tierarten: Milchkuh

Restfutter kann in fodjan auch manuell dokumentiert werden, mehr dazu hier. Dadurch erhalten Sie einen Überblick über die Genauigkeit Ihrer Fütterung. Dieser Restfutterstand geht jedoch nicht automatisch in den Restfutterprozentsatz in der Futtergruppe ein. Bitte achten Sie darauf diesen regelmäßig zu prüfen und ggf. anzupassen.

Sie können schon in den Futtergruppen Restfutter einstellen. Gehen Sie dazu wie folgt vor:

  1. Gehen Sie unten im Menü auf Fütterung.
  1. Halten Sie die Futtergruppe, für die Sie Restfutter eintragen möchten, so lange gedrückt, bis rechts die Buttons „Bearbeiten“ und „Entfernen“ erscheinen. Klicken Sie auf den Button „Bearbeiten“.
  1. Geben Sie unter „Futtertisch pro Tier & Tag“ das Restfutter in Prozent an.

Warum wird Restfutter in % angegeben und nicht in kg? Der Futterrest wird in Prozent angegeben, damit unabhängig von z.B. tagesabhängigen Schwankungen geschaut werden kann, welche Menge an Futter von den Tieren tatsächlich aufgenommen wurde.

Sie können nun die Rationen in fodjan eingeben, lesen Sie dazu auch hier. Bei den Rationen wird die aufgenommene Ration eingegeben, bei der Planung müssen Sie also die Mengen an Restfutter nicht mit eingeben.

Die von Ihnen eingegebenen Mengen an Restfutter werden dann berücksichtigt, wenn Sie mit fodjan füttern.

In der App wird bei Nutzung der Funktion „Jetzt füttern“ das Restfutter berücksichtigt, mehr über diese Funktion finden Sie hier.

Restfutter kann in fodjan auch manuell dokumentiert werden, mehr dazu hier. Dieser Restfutterstand geht jedoch nicht automatisch in den Restfutterprozentsatz in der Futtergruppe ein. Bitte achten Sie darauf diesen regelmäßig zu prüfen und ggf. anzupassen.

War dieser Artikel hilfreich?

Helfen Sie uns besser zu werden, mit einer Bewertung dieses Artikels

Du hast bereits abgestimmt!

Schreibe eine E-Mail an support@fodjan.de und
lass uns wissen wie wir helfen können.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Siehe auch


Futtergruppeneinstellungen meistern
Weiterlesen >

Kraftfutterstation anlegen
Weiterlesen >

Futtergruppen erstellen, bearbeiten und löschen
Weiterlesen >

Laktationsphase einstellen und ändern
Weiterlesen >

Anforderungen an die Inhaltsstoffe je Futtergruppe einstellen
Weiterlesen >

Fragen, die wir nicht beantworten konnten?

Hier können Sie einfach weitersuchen:

Schreiben Sie uns eine E-Mail: