Laktationsphase einstellen und ändern

Die Laktationsphase einer Futtergruppe hilft Ihnen nicht nur bei der Differenzierung Ihrer Futtergruppen, sondern wirkt sich auch maßgeblich auf Funktionen wie die Futtergesundheit und Rationsvorschläge aus. Hier kommen unsere Tipps zu den Laktationsphasen in fodjan.

Die Laktationsphase einer Gruppe sollten Sie nach dem Laktationstag und nach der Milchleistung der Herde ausrichten.

Frisch abgekalbte Kühe sollten z.B. die Kategorie „Frischmelker“ zugeordnet bekommen, in kleineren Herden ist auch die Kategorie „Hoch-/ Mittelleistung“ möglich.

Tiere, die in der Milchleistung über dem Herdendurchschnitt liegen, sollten der Kategorie „Hoch-/ Mittelleistung“ zugeordnet werden, Tiere, die darunter liegen, der Kategorie „Niedrigleistung“.

Bei den Trockenstehern sollten, wenn es die betrieblichen Gegebenheiten zulassen, zwei Gruppen in Abhängigkeit vom bevorstehenden Abkalbetermin gebildet werden.

So kann die Ration dann angepasst an die Milchleistung und die Laktationsphase kalkuliert werden.

Entsprechend der gewählten Kategorie können weitere Angaben vorgenommen werden wie z.B. Milchinhaltsstoffe, Mastphase und tägliche Zunahme. Diese Eingaben sind wichtig für die Futtergesundheitsbewertung und die Rationsoptimierung.

Erforderliche Nutzerrechte: Admin, Besitzer, Schreibrechte

  1. Gehen Sie im linken Menü auf Futtergruppe.
  2. Fahren Sie mit der Maus über die Futtergruppe, in der Sie die Laktationsphase ändern wollen.
  3. Klicken Sie auf den Button „Bearbeiten“.
  1. Ändern Sie unter „Kategorie“ die Laktationsphase entsprechend.
  1. Passen Sie die Anforderungen der Futtergruppe entsprechend an.
  2. Gehen Sie auf den Button „Speichern & Schließen“.

Anmerkung: Möchten Sie noch die weiteren Anforderungen der Futtergruppe bearbeiten, gehen Sie unten auf den Button „Speichern“. Sie werden dann automatisch weitergeleitet. Mehr dazu in folgenden Artikeln:

Erforderliche Nutzerrechte: Gruppen bearbeiten

  1. Gehen Sie im Menü unten auf Fütterung.
  1. Halten Sie die gewünschte Futtergruppe so lange gedrückt, bis rechts die Buttons „Bearbeiten“ und „Entfernen“ erscheinen. Klicken Sie auf den Button „Bearbeiten“.
  1. Klicken Sie in das Feld „Kategorie“ und wählen Sie die gewünschte Kategorie (Laktationsphase) aus.

Was sollte ich beachten, wenn ich die Laktationsphase einer Futtergruppe ändern möchte?

In fodjan können Sie die Laktationsphase einer Futtergruppe ändern. So kann in fodjan beispielsweise widergespiegelt werden, wenn eine ganze Futtergruppe auf dem Betrieb in eine andere Laktationsphase wechselt und z.B. trockengestellt wird.

Zunächst sollten Sie die richtige Laktationsphase für Ihre Tiergruppe einstellen (siehe oben). Um die Tiere der richtigen Laktationsphase zuzuordnen, können Sie verschiedene Kriterien zugrunde legen. Dazu zählen z.B. der tatsächliche Laktationsstatus (Tage in Milch), Herdenleistung, aktuelle Leistung der Gruppe, Persistenz der Herde, Körperkondition usw.

Bitte beachten Sie dabei, dass für verschiedene Laktationsstadien nach dem eingestellten Futtermodell in fodjan unterschiedliche Bedarfsanforderungen zugrunde liegen. Das bedeutet, dass beispielsweise hochleistende Tiere bei gleicher Leistung nicht genauso von fodjan bewertet werden wie niedrigleistende Melkende.

Was ändert sich dadurch?

Für die Rationen, die für eine Futtergruppe erstellt wurden, bedeutet eine Änderung der Laktationsphase damit auch, dass sich die Futtergesundheitsbewertung ändert. Kommt es dann zu deutlichen Abweichungen, müssen gegebenenfalls entsprechende Anpassungen in den Rationen vorgenommen oder Rationen neu erstellt werden. Prüfen Sie auch die eingestellten Anforderungen in der Futtergruppe, falls diese noch auf eine andere Leistung ausgelegt waren

War dieser Artikel hilfreich?

Helfen Sie uns besser zu werden, mit einer Bewertung dieses Artikels

Du hast bereits abgestimmt!

Schreibe eine E-Mail an support@fodjan.de und
lass uns wissen wie wir helfen können.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Siehe auch


Futtergruppeneinstellungen meistern
Weiterlesen >

Kraftfutterstation anlegen
Weiterlesen >

Futtergruppen erstellen, bearbeiten und löschen
Weiterlesen >

Restfutter in fodjan
Weiterlesen >

Anforderungen an die Inhaltsstoffe je Futtergruppe einstellen
Weiterlesen >

Fragen, die wir nicht beantworten konnten?

Hier können Sie einfach weitersuchen:

Schreiben Sie uns eine E-Mail: